Leistungen

Tierphysioenergetik

Unsere Tiere werden durch bessere Haltungsbedingungen, Fütterung und tierärztliche Versorgung immer älter! Im Alter fit und gesund zu sein sollte daher nicht nur ein erstrebenswertes Ziel für den Halter sein, sondern auch für seine  tierischen Wegbegleiter. Was für den Mensch gilt, gilt aber auch für das Tier!I Durch gezieltes Training lassen sich noch lange Gelenke beweglich halten und Muskeln auftrainieren. 

Physiotherapeutische  Maßnahmen und körperliche Fitness bewahren vor zahlreichen Altersbeschwerden und halten den Geist jung!

Akupunktur

Im Gegensatz zur Chirurgie, die mit sogenannten "Power-Lasern" durchgeführt werden, wird Low-Level-Laser ausschließlich zu Zwecken der Anregung natürlicher, körpereigener physiologischer Prozesse eingesetzt. Deswegen werden diese Laser niedriger Energie auch Biostimulationslaser oder Soft-Laser genannt. Man kann die Anwendung mit Low-Level-Lasern als eine Art intensive Lichtanwendung definieren, die gerichtetes Licht einer definierten Wellenlänge und verschiedener Frequenzen benutzt. Neben anderen physiologischen Wirkmechanismen wird der Low-Level-Laser bei Narben angewendet und den von ihnen ausgehenden Störeinflüssen. Die Entstörung von Narben und die Harmonisierung von Störfeldern sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass Stimulations- und Akupunkturanwendungen Erfolg haben.

Die Osteopathie arbeitet mit  verschiedenen Systemen: den parietalen, den faszialen und den kranio-sakralen-Techniken. Alle Techniken dienen dazu, die Selbstheilungskräfte des Tieres zu unterstützen. Nach dem Grundsatz "Bewegung ist Leben" arbeitet der Osteopath daran, die Mobilität des Gesamtorganismus zu erhalten um damit die Möglichkeit der Selbstheilung zu erreichen. Dabei arbeitet der Osteopath ausschliesslich mit seinen Händen.
IMG_0580.JPG
Aquatraining/
Hundeschwimmen

Durch den Auftrieb des Wassers werden Gelenke, Wirbelsäule und Bänder entlastet und schonend bewegt. Das etwa 29°C warme Wasser regt den Stoffwechsel an, verbessert die Kondition (z.B. für Arbeitshunde) und stärkt das Herz-/Kreislaufsystem. Es gelingt ein kontrollierter Muskelaufbau. Schwimmen hat auch den positiven Nebeneffekt der

Gewichtsreduzierung.

Regelmäßiges Schwimmen reduziert Gelenkbeschwerden und erhält die Beweglichkeit für ältere Hunde. Hundeschwimmen ist auch gut zur Wassergewöhnung von  Welpen und Junghunden, da sie hier, im Gegensatz zum Baden im Teich oder See, kontrolliert und ungefährdet und mit Ihnen alleine schwimmen. Gerade solche positiven Erlebnisse sind wichtig für eine 

Stärkung der Bindung zwischen Mensch und Hund.

Das ganzjährig beheizte Wasser garantiert zu jeder Jahreszeit und wetterunabhängig ein optimales und exklusives Schwimmerlebnis. 

Equine Thermografie

Die Equine Thermografie ist ein modernes Verfahren, zur frühen und differenzierten Feststellung von Temperaturanomalien am Pferdekörper. Als bildgebendes Verfahren analysiert diese Methode die vom Tier abgegebene Infrarotstrahlung. Die Thermografie kann temperierte Bereiche (sog. Hot-Spots) oder auch Bereiche mit weniger abgegebener Strahlung (sog. Cold-Spots) zeigen. Wichtiger ist aber die Interpretation von Wärmeverläufen, die Hinweise geben können auf unklare Beschwerden, Rittigkeitsprobleme etc. Durch einen regelmäßigen Wärmeverlaufscheck der Sattellage kann eine optimale Sattelanpassung erfolgen, die den Muskelauf-bzw. -abbau je nach Trainingsstand berücksichtigt. Auch bei Neuanpassungen ist die Thermografie hervorragend einzusetzen.

Als große Vorteile sind bei der equinen Thermografie zu sehen, dass es sich um ein nichtinvasives und völlig ungefährliches (keine gesundheitsschädliche Strahlung) Verfahren handelt. Durch den Einsatz kleiner handlicher Kameras ist eine Durchführung am Pferd ohne Fixierung und in vertrauter Umgebeung jederzeit möglich. 

 

 

Terminvereinbarung

Die Adresse für das Schwimmen im beheizten Indoorpool:

Beyerbachstrasse 8, 65830 Kriftel

Dipl.Ing. Marianne Maas

+49 179 5686 128

marianne.maas@animalsport.at

  • BLOG-AnimalSPORT